Buderus - neue Heizeinsätze ideal für den Austausch

HLS117 / HLG217 / HLG317

Designklassiker mit moderner Technik.
Die Heizeinsätze im klassischen Design aus schwarz lackiertem Gusseisen mit kleinem Sichtfenster eignen sich hervorragend als Ersatz alter Heizeinsätze, die nicht mehr den neuesten Umweltschutznormen entsprechen. Moderne Technologie wie die integrierte Scheibenspülluftreinigung und praktische Details wie Rüttelrost und Aschekasten machen das Heizen effizienter, bequemer, günstiger -- und die Heizeinsätze Logaflame HLS117 / HLG217 / HLG317 erfüllen die 2. Stufe der bundesimmissionsschutzverordnung (1. BImSchV)

Flexible Brennstoffwahl und Anschlüsse
Mit 8, 10 oder 12kW decken die Einsätze jeden Wärmebedarf. Sie können sowohl mit Scheitholz (25cm bei 8kW, 33cm bei 10/12kW) als auch mit Braunkohlebriketts beheizt werden. Flexibel sind die Heizeinsätze Logaflame HLS117 / HLG217 / HLG317 auch bei den Anschlüssen: Möglich ist (bei Schornsteineignung) eine Mehrfachbelegung des Schornsteins. Durch den Anschluss an externe Verbrennungsluft lässt sich die neue Serie in Kombination mit einer Verbrennunsluftregelung einsetzen um die Verbrennung weiter zu optimieren. Der Anschluss an keramische Züge oder Abgasrohre besteht aus einer 790x420mm Frontplatte, die über Anbauleisten auf verschiedene Einbaumaße angepasst werden kann. Als Zubehör gibt es senkrechte und waagerechte Verbrennunsluftstutzen.

Die Vorteile von Logaflame HLS117 / HLG217 / HLG317 auf einen Blick:

• Ausstattung mit hochwertigen Materialien: Korpus aus Gusseisen, Feuerraum aus Feuerbeton und Vermiculite
• kein Ausmörteln des Feuerraums
• Feuerraumauskleidung kann für den Transport herausgenommen werden
• Anschluss einer externen Verbrennungsluftleitung möglich
• problemloser Anschluss auch an lange keramische Züge 
• bei Schornsteineigung Mehrfachbelegung des Schornsteines möglich
• einfache Bedienung der Verbrennungsluft durch Einhebelbedienung
• individuelles Zubehör: verschiedene Frontplatten, Blendrahmen und Kuppeln
• Buderus Design-Heizeinsätze für die Modernisierung und den Neubau von Kachel- und Putzöfen
• Frontplatte 790 x 420 mm als Standardmaß, erweiterbar mit Hilfe von Anbauleisten auf 895x470mm bzw. 830 x 480 mm
• Verschiedene Kuppelabgänge und Frontplatten im Zubehörprogramm
• Anforderung der 2. Stufe 1. BImSchV wird erfüllt

Quelle: Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus Deutschland
Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung der Fa. Buderus

 

Vorherige Seite: Kachelofen-Heizeinsätze

Nächste Seite: Buderus HLS117